COPD Patientengeschichten Michael
Novartis

COPD ist eine chronische Erkrankung der Lunge, die auf dauerhaft verengten Atemwegen beruht. Die Abkürzung COPD steht für den englischen Begriff „Chronic Obstructive Pulmonary Disease“, was übersetzt „chronisch obstruktive Lungenerkrankung“ bedeutet. Eine COPD macht sich durch Atemnot, Husten und Auswurf bemerkbar – die sogenannten AHA-Symptome.

Eine COPD tritt immer im Zusammenhang mit einer chronischen Bronchitis auf, die vermutlich auch der Grund für die Erkrankung ist. Die anhaltende Entzündungsreaktion führt zu einer bleibenden Verengung (Obstruktion) der Bronchien. In ihrem weiteren Verlauf kann eine COPD zu einer Schädigung der Lungenbläschen führen, woraus ein sogenanntes Lungenemphysem entstehen kann.

COPD: Die Krankheit ist weit verbreitet

In Deutschland leiden rund zehn bis zwölf Prozent der über 40-Jährigen unter dieser lebensbedrohlichen Krankheit. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind weltweit etwa 600 Millionen Menschen von COPD betroffen. Raucherinnen und Raucher haben dabei das größte Risiko, an COPD zu erkranken.1

Umfangreiche Informationen rund um COPD

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über die Krankheit COPD. Die Informationen sind in drei Bereiche unterteilt:

  • COPD erkennen: Wie wird die Erkrankung diagnostiziert, was sind die Symptome und was die Ursachen?
  • COPD behandeln: Welche Therapien bieten sich an, um den Verlauf der Krankheit positiv zu beeinflussen?
  • Mit COPD leben: Wie können Betroffene ihren Lebensstil verändern, um die Therapie zu unterstützen und Verschlechterungen vorzubeugen?

In den Videos, die Sie in den Artikeln finden, erläutert Dr. med. Johannes Wimmer Aspekte der Krankheit und Therapie verständlich und auf den Punkt. Dr. Johannes Wimmer hat sich als Arzt und Experte im Fernsehen und mit Internetvideos einen Namen gemacht.

Da es sich bei COPD um eine chronische Erkrankung handelt, ist es wichtig, regelmäßig zum Arzt zu gehen. Eine gute Vorbereitung auf das Arztgespräch ist hierfür sowohl für Arzt als auch Patient vorteilhaft. So können alle offenen Fragen geklärt werden.

Aber was genau wird beim Arztbesuch eigentlich besprochen? Gesundheitsexperte Dr. Johannes Wimmer erklärt hier die wichtigsten Punkte:

Neben diesen Informationen finden Sie eine Reihe von Patientengeschichten, in denen die Symptome von COPD und deren Auswirkungen beschrieben werden.

Darüber hinaus können Sie unsere kostenlose Broschüre herunterladen oder bestellen. Sie ist hilfreich beim Arztgespräch, wenn Sie oder Ihre Angehörigen trotz COPD-Therapie weiterhin unter den Symptomen leiden oder sich diese verstärken. Beschwerden können dem Arzt mithilfe der Broschüre geschildert werden. Unter Umständen ist eine Anpassung Ihrer Therapie notwendig.

Quellen

1. https://www.lungenaerzte-im-netz.de/krankheiten/copd/haeufigkeit. Abruf am 04.07.2019.

Infos fürs Arztgespräch

Unsere kostenlosen Infomaterialien helfen Ihnen oder Ihren Angehörigen dabei, dem Arzt Beschwerden zu verdeutlichen.

Informationen erhalten